Unternehmen, die Verpackungen erstmalig in Verkehr bringen, sind nach dem Verpackungsgesetz (VerpackG) zur Entsorgung Ihrer Verpackungen verpflichtet. Um dieser Verpflichtung nachzukommen, ist eine Registrierung bei der „Zentralen Stelle“ Pflicht und es werden externe Dienstleister beauftragt, die eine ordnungsgemäße Entsorgung gewährleisten (z.B. Duale Systeme).

Nach dem VerpackG besteht für die Meldung der in Verkehr gebrachten Mengen eine Prüfungspflicht.

Seit Jahren beschäftigen wir uns mit Prüfungen nach dem Verpackungsgesetz  und haben das nötige fachliche Wissen, um die Prüfung effizient durchzuführen.